Buch

Das Gesetz der Anziehung von Michael J. Losier

12 Februar


Das Gesetz der Anziehung


Hallo ihr lieben,

Ich habe mich seit einiger Zeit mit dem Gesetz der Anziehung, positivem Denken und Beeinflussung unserer Gedanken beschäftigt. Dadurch bin ich auf ein Buch über das Gesetz der Anziehung gestoßen. Heute wollte ich euch davon berichten. Was haltet ihr von dem Thema? Ich fand die Theorie interessant und konnte sie mir gut vorstellen, allerdings nicht wie ich sie realisieren könnte. Das How-To fiel mir da eher schwer. Deswegen griff ich zu diesem Buch, das die Anwendung konkretisiert.

Info:
Titel: Das Gesetz der Anziehung
Autor: Michael J. Losier
Seitenanzahl: 160 Seiten
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 09.11.2010

Das Buch gliedert sich in 3 Teile/Schritte: Wünsche identifizieren, der eigenen Sehnsucht Aufmerksamkeit schenken, die Erfüllung der Wünsche zulassen. Danach gibt es noch einen Teil der "Jenseits der 3 Schritte" (innerlich reich werden und mehr Geld anziehen, Beziehungen und die eigene Ausstrahlung, für Eltern und Lehrer um diesen das Gesetz der Anziehung näher zubringen.
Ich fand die Erklärungen alle sehr hilfreich. Am Anfang erklärt er die Theorie des Gesetz der Anziehung. Im ersten Teil geht es darum herauszufinden, was man möchte und häufig findet man dies heraus in dem weiß , was man nicht will. Dieses Kontrast-denken zeigt einem an, was man wirklich will. Gleichzeitig sollte man aber danach alle Sätze verbannen, die das Wort "nicht" beinhalten, weil sich das Unterbewusstsein häufig trotzdem mit dem was man "nicht" will beschäftigt, weil man diesem ja dennoch Aufmerksamkeit schenkt, in dem man es ausspricht. Danach geht es darum, dass man den Dingen, die man anziehen möchte, Aufmerksamkeit schenkt. Der Autor zeigt verschiedene Möglichkeiten, wie es einem gelingt, daran zu glauben. Dies hat viel mit den eigenen Aussagen und der Glaubwürdigkeit seines Denkens zu tun. Zum Schluss muss man die Erfüllung zulassen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie zum Beispiel Beweise dafür zu sammeln. Ich fand, dass Buch ist super schnell gelesen, motiviert einen die Theorie anzuwenden und sich weiter damit zu beschäftigen. Ich habe daraus sehr viele Erkenntnisse gewonnen. Allerdings muss ich auch sagen, dass es ein Basic Buch für "Anfänger" ist, die sich mit der Theorie auseinandersetzen und diese in der Praxis umsetzen wollen. Wer sich bereits auskennt, sollte vielleicht zu einem anderen, vertiefenden Buch greifen. Dennoch lohnt es sich, die Inhalte und Tipps des Buches anzuwenden oder aufzufrischen.


Was meint ihr zu dem Thema, dass man anziehen kann, was man möchte, wenn man an seine Wünsche glaubt und Aufmerksamkeit schenkt und sie schließlich zulässt?





Kalender

Kalender 2020 von Mein-Taschenkalender + Giveway: 2 Gutscheine für euch!

14 Januar



Hallo ihr lieben,
ich hoffe es geht euch gut! Heute wollte ich euch meinen neuen Kalender vorstellen, den ich mir auf der Seite mein-taschenkalender.com selbst designen durfte. Vielen lieben Dank an das Team von mein-taschenkalender! Als @taschenkalender findet ihr sie auch auf Instagram. Schaut dort unbedingt vorbei, da der Feed voll von Inspirationen für euren Kalender ist!  Für meinen Kalender habe ich zwei Fotos gewählt, eines für die Vorderseite und eine für die Hinterseite. Ich habe mich für ein Modell in der Größe DIN-A5 mit dem Cover "Modern" entschieden. Die Größe finde ich sehr praktisch und das Cover ist ein durchsicher Kunststoffumschlag, der das Foto schützt und stabil ist. Der neue Moduldesigner bietet sehr viele Möglichkeit. Neben dem Foto und Text, könnt ihr auch das Gummiband und die Spirale wählen. Danach geht es um den Inhalt: Für die Widmung könnt ihr aus verschiedenen Grafiken wählen, die alle wunderschön und vielfältig sind. Ich wollte alles mehr in rosa halten und habe deswegen den Text und das Gummiband in rosa gewählt. Für die Widmung habe ich mich ebenfalls für eine rosane Grafik entschieden, wie ihr weiter unten sehen könnt. Danach folgt die Kategorie "Kalendarium". Hier könnt ihr den oberen Rand wählen, der verschiedene Farben haben kann oder auch eine bestimmte Grafik zeigen kann. Dann könnt ihr aus verschiedenen Modulen wählen. Ich habe mir die Feiertage anzeigen lassen und einen Rand unten links, um Platz für To-Dos der Woche eintragen zu können. Der Kalender kostet 17,95 Euro + 3,95 Euro Versand. Nach der Erstellung kam der Kalender super schnell an. Am nächsten Tag hatte ich schon die Versandbestätigung!
Ich bin wieder unglaublich zufrieden. Ich benutze meinen Kalender jeden Tag, plane und markiere dort alles, um mich auf Dinge zu freuen, die noch kommen oder sie nicht zu vergessen und keine Abgaben zu verpassen. Mein Kalender begleitet mich überall hin, deswegen ist er mir auch so wichtig. Ich habe häufig Probleme gehabt, einen guten Kalender im Buchladen zu finden, der mir optisch gefällt, die richtige Größe hat und ausreichend Platz bietet. Beim Selberdesignen hat man viel mehr Möglichkeiten! Am Ende kann man sich für seine freien Seiten z.B auch ein Mandaladesign zum Ausmalen ausschenk oder eine Rubrik, um seine Reisen zu planen. Ich habe mich für eine Jahresübersicht entschieden und daneben noch ein paar gepunktete Seiten mit Notizen.
Hier kommt ihr direkt zum Designer und könnt euch einmal durch die verschiedenen Möglichkeiten klicken.



Rückseite: ich habe ein Urlaubsbild gewählt



Rechts könnt ihr meine Widmung sehen und links befindet sich die hintere Seite des Titelbild. Darauf habe ich ein paar Post-its geklebt, da ich die immer brauche und es praktisch ist, diese im Kalender zu haben. Darüber habe ich mir meine Semestertermine ausgedruckt, um diese im Überblick zu haben.



Die Widmung finde ich vom Design her echt schön! Es gibt aber noch viele andere Möglichkeiten z.B andere Farben, Palmen, Muster, Sprüche.



Das sind die Post-Its, die ich eingeklebt habe. Ihr könnt natürlich auch alles mögliche, was ihr braucht in euren Kalender machen.Sei es Aufkleber oder motivierende Sprüche.



Mein Kalendarium besteht aus Linien und einem rosanen Rand, der sich für alle Monate durchzieht.



 Die freien Seiten am Ende habe ich mir mit Punkten für Notizen designt.



Eine Jahresübersicht fand ich ebenfalls sehr praktisch.



Kommen wir jetzt zum Gewinnspiel!
Ich freue mich mega über die Gelegenheit, euch zwei Gutscheincodes zum Selbergestalten verlosen zu dürfen! Es gibt also 2 Gewinner bei der Verlosung, die sich selbst den Kalender aussuchen dürfen und selbst nach seinen Wünschen gestalten dürfen!

Voraussetzungen: 
-Folgt dem dem Profil @taschenkalender auf Instagram
-Schreibt einen Kommentar unter diesem Post, dass ihr teilnehmen möchtet und wie ich euch erreichen kann (z.B. E-mail oder Instagramname oder Bloglink)

Extra Lose:
-Seid Leser meines Blogs 1 extra Los
-Teilt das Gewinnspiel auf eurem Blog 3 extra Lose

Ich freue mich schon, die Gewinner auszulosen! Teilnahmeschluss ist der 21.01.2020

Buch

"Mein Jahr mit dir" von Julia Whelan

04 Januar

 Hallo ihr lieben!
Heute habe ich eine Buchrezension für euch. Es handelt sich um ein Buch, mit dem ich anfangs nicht warm wurde, aber es dann nicht mehr weglegen konnte! "Mein Jahr mit dir" von Julia Whelan ist mehr als nur eine Liebesgeschichte, denn es geht auch um ganz viele andere Themen in dem Buch! Ich hoffe euch gefällt meine Rezension darüber. Falls ihr noch mehr wissen wolt: *hier* kommt ihr zu dem Buchtrailer.


Informationen
Titel: Mein Jahr mit dir
Autorin: Julia Whelan
Erscheinungstermin: 14.01.2019
Seiten: 480
Verlag: Penguin Verlag

 Klappentext

"Es soll das Jahr ihres Lebens werden. Mit einem Stipendium erfüllt sich Ella endlich ihren lang ersehnten Traum von einem Auslandsjahr in Oxford. Doch gleich am ersten Tag stößt sie dort mit dem arroganten Jamie Davenport zusammen, der zu allem Übel auch noch ihren Literaturkurs leitet. Als Ella und Jamie eines Abends gemeinsam in einem Pub landen, kommen sie sich viel näher als geplant. Und obwohl sie sich dagegen wehrt, spürt Ella, dass sie sich in ihn verlieben wird. Sie ahnt nichts von Jamies tragischem Geheimnis und davon, dass diese Liebe sie vor die größte Entscheidung ihres Lebens stellen wird ..."

Meine Meinung

Ich wurde erst nicht richtig warm mit dem Buch und den Charakteren. Ich wusste, es geht um Ella und ihr Studium in Oxford und vermutlich um eine Liebesgeschichte. Am Anfang hat es mich daher nicht wirklich gefesselt, da die Geschichte in meinen Augen am Anfang nicht so besonders war. Aber als ich das Buch wieder in die Hände nahm, wurde es richtig gut. Besonders gefallen haben mir die Themen, die sich nach und nach gezeigt haben. Ohne viel zu spoileren, will ich ein paar davon nennen: Gedichte, Fragen nach Antworten im Leben, Tod und Liebe, Familie. Es waren sehr viele Weisheiten enthalten und die Themen veranlassen den Leser, sich mit ihnen auseinanderzusetzen und nachzudenken. Das hat mir sehr gut gefallen. Dazu gab es sehr viele Stellen, die super witzig waren und in denen ich mir die Geschichte wie in einem Film vorgestellt habe - es hat sehr viel Potential! Die Wendung, die das Buch hatte, fande ich auch erst ungewohnt und ich dachte mir, dass es wieder nur ein weiteres Buch über dieses "eine" Thema wäre ( ich meine damit nicht Liebe oder Romantik). Aber durch diese Wendung, die den Fokus von Ellas Studium und Leben in Oxford nahm und in eine etwas andere Richtung rückte, wurde es auch spannend und eröffnete eben eben auch neue Themen. Ich möchte hier nicht zu viel verraten. Das Buch enhält Überraschungen und man kann sie mögen oder nicht, am Ende eröffnen sie eine spannende Storyline, die den Leser bereichert!

Kennt ihr das Buch schon? Ich wünsche euch noch einen tollen Tag ♥

Buchrezension

Buchrezension: Liebe ist ein Bauchgefühl von Victoria Brownlee

10 Mai



Hallo ihr lieben,

Heute habe ich einen Buchrezension für euch! Ich habe das Buch "Liebe ist ein Bauchgefühl" von Victoria Brownlee zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank an das Team von bloggerrandomhouse! Ich fand die Geschichte sehr schön! Dafür interessiert habe ich mich vor allem wegen dem schönen Cover und dass die Geschichte in Paris stattfindet - eine wunderschöne Stadt, die mich fasziniert. 




Informationen: 
Verlag: Goldmann
Autorin:  Victoria Brownlee
Seiten: 352
Erschienen: 18.02.2019
Preis:  9,96 Euro (Print) und Ebook 3,99 Euro

Zum Inhalt:


Meine Meinung:

Die Geschichte handelt von Ella, die sich nach einer Trennung in Paris wiederfindet. Dort startet sie ein neues Leben für ein Jahr. Während dieser Zeit meistert sie verschiedene Hürden, knüpft neue Freundschaften. Ich fand es sehr interessant zu verfolgen, wie jemand sich alleine ein neues Leben aufbaut, an einem anderen Ort lebt. Dabei spielt auch die Liebe eine Rolle, und Ella muss sich entscheiden für wen ihr Herz schlägt. Ich fand das Buch sehr angenehm zu lesen. Es war eine leichte Lektüre. Die Geschichte ist sehr schön geschrieben und spiegelt den pariser Flair wieder. Dabei ist auch immer wieder französischer Käse von Bedeutung, die Ella liebt und probiert. Dies fand ich auch sehr spannend und witzig. Damit konnte man auch ein bisschen von der französischen Kultur kennen lernen. Ich empfehle allen dieses Buch, die Lust auf eine leichte Lektüre haben, eine Liebesgeschichte suchen (die ebenfalls leicht und ohne große Dramatik stattfindet). Ebenso empfehle ich allen dieses Buch, die die Stadt Paris mögen. 


New In

New Shoes | Tommy Hilfiger

22 Februar


Hallo ihr lieben,
Gestern habe ich mir neue Schuhe für den Frühling gekauft. Ich mag die adidas und nike Sneakers sehr gerne, allerdings wollte ich einfach mal etwas Anderes. Da sind mir diese Schuhe im Laden aufgefallen. Das Modell erinnert ein bisschen an die Art der Balenciaga Schuhe. Der Schuh ist dadurch richtig bequem, da die Sohle etwas dicker ist. Die Farben gefallen mir richtig gut, sie sind in den Hilfiger Farben blau, rot und weiß gehalten, was mir sehr gut gefällt. Vor allem der rote Ton macht die Schuhe interessant, finde ich und zu einem Hingucker. Bei Görtz haben sie 130 Euro gekostet. Ist zwar ein bisschen teurer als normal, aber ich denke dass sich der Kauf gelohnt hat, da ich sie oft tragen werde und so ein Paar noch gar nicht besitze. Was denkt ihr? Wartet ihr bis zur glamour shopping week für neue Sachen?
Ich wünsche euch einen tollen Tag♥

Kalender

Kalender 2019 von mein-taschenkalender

18 Februar


Hallo ihr lieben,
Ich hoffe es geht euch gut! Heute wollte ich euch meinen neuen Kalender vorstellen, den ich mir auf der Seite mein-taschenkalender.com selbst designed habe. Als @taschenkalender findet ihr sie auch auf Instragram. Dort gibt es auch tolle Inspirationen, für die Gestaltung von seinen Kalender. Ich habe ich eine Collage benutzt, da ich ein solches Design sehr persönlich und schön finde. Außerdem habe ich den Classic Kalender in DINA 5. Die Größe finde ich einfach super praktisch (das ist dieselbe Größe wie ein Vokabelheft). Der Classic Kalender hat einen durchsichtigen Kunststoffumschlag. Diesen mag ich sehr gerne, da so die Fotos geschützt werden, und man sie super erkennen kann. Außerdem ist der Kalender dadurch dennoch sehr stabil. Als Inhalt kann man zwischen Standard, Teatime und Schule wählen. Ich habe mich für "Standard" entschieden, weil mir dieses Kalendarium am besten gefällt.  Der Preis beträgt 24,95 Euro. Das Designen ist super leicht, bei dem neuen Designmodul auf der Webseite kann man Titel und Rückseite bearbeiten, eigene Texte auswählen sowie das Bändchen. Ich habe mich für ein blaues Seitenband entschieden und auch den Text "2019" in blau. Danach geht es weiter mit der Widmung, dem Kalendarium und den Schriftarten sowie Optionen (To-do-listen oder linierte Kästen oder karierte). Ebenso kann man - wie man möchte- Feiertage bereits eintragen lassen. Am Ende kann man noch Anhänge anfügen. Hier habe ich einmal eine Jahresübersicht für 2019 gewählt und dann gepunktete Seiten, der Platz für Notizen bietet. Zum Versand kann ich sagen, dass es super schnell ging, ich habe es samstags bestellt und am Donnerstag kam es mit Hermes schon an.  



Das ist der Kalender von vorne. Die Collage habe ich selbst vorher erstellt, gespeichert und dann auf der Designseite hochgeladen. Für das Bändchen und Schrift wollte ich alles in blau halten. 
Bei HEMA habe ich mir noch diesen süßen Stift geholt. Es macht so Spaß Termine einzutragen :D


Außerdem wurden noch diese Sticker mitgeliefert! 


So macht es noch viel mehr Spaß, Dinge in seinen Kalender einzutragen finde ich :)


Das Design von der Seite


Schriftart "Serif" und Farbe 


Für die Widmung habe ich das Wort "Hello" eingetragen und danach noch meine persönlichen Daten wie Adresse etc. Dazu habe ich schon als Sticker schon die Feder eingeklebt, weil ich fand das sie  an der Stelle ganz gut passt.


Das ist das Kalendarium. Ich habe Feiertage für Deutschland ausgewählt und unten einmal linierte Linien links sowie Kästen ausgewählt,um Platz für Notizen und To-Do-Listen für die Woche machen zu können.


Dann fand ich eine Jahresübersicht ganz praktisch. Und schließlich noch gepunktete Seiten für den Anhang für Notizen.


Wie findet ihr den Kalender? Ich finde ihn super schön und so praktisch! So habe ich meine Termine immer im Überblick, habe genug Platz für meine Notizen und Listen und er sieht einfach so toll aus, dass es so Spaß macht Termine einzutragen und zu planen! ♥ Vielen Dank an dieser Stelle an das Team von mein-taschenkalender für die liebe Kooperation!
Habt ihr bereits einen Kalender für 2019?
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag :)!

Gelaber

"You're always one decision away from a totally different life."

27 September



Hallo ihr lieben,
Ich wollte heute wieder einen Laberpost schreiben, weil ich das schon länger nicht gemacht habe. In letzter Zeit ist es ruhiger auf meinem Blog geworden, aber das ist okay. Ich poste nicht mehr so häufig wie früher, aber möchte es trotzdem nicht aufgeben. Ich habe ein paar Mal überlegt, diesen Blog aufzulösen und nochmal neu zu starten, aber ich weiß , dass ich das irgendwie nicht kann, weil dann alle Posts von früher weg wären, die ganzen Erinnerungen auch.
Bei mir beginnt die Uni bald wieder und ich bin gleichzeitig traurig, dass die Ferien vorbei sind, freue mich aber wieder auf den Alltag und darauf, dass es weitergeht. Ich habe noch dieses Semester vor mir, bevor mein Praxis- und dann Auslandssemester beginnt und auf beides freue ich mich sehr, bin schon sehr gespannt, wo es hingeht.
Momentan bin ich irgendwie traurig, dass der Sommer vorbei ist. Es war einfach so schön und ich habe so viele tolle Erinnerungen an die Zeit..
Außerdem bin ich leider noch gar nicht in Herbststimmung. Leider wurde es diese Woche schon einmal kalt und ich mag das einfach gar nicht, aber muss man sich wohl wieder daran gewöhnen.  Ich schaue jeden Abend momentan love island . Schaut ihr das auch? Ich liebe die Sendung, weil sie so unterhaltsam ist!:D Ansonsten schaue ich gerade die 4. Staffel von der Serie Once upon a time. Ich habe angefangen im August, sie zu schauen und mag sie wirklich gerne. Es geht um Märchen und es ist super spannend!
Ich habe mir überlegt, meine Lieblingslieder wieder zum Abschluss zu verlinken:









Ich wünsche euch noch einen tollen Tag♥

Buch

Buchrezension: Never let you go von Monica Murphy

18 September



Hallo ihr lieben,
Heute habe ich wieder eine Buchrezension für euch :) Es handelt sich um das Buch never let you go von Monica Murphy, dem zweiten Band. Das erste Band habe ich nicht gelesen , allerdings wusste man von Anfang an beim Lesen des zweiten Buches , was im 1.Teil passiert ist. Ich hätte jedoch vorher gerne den ersten Teil gelesen, weil er bestimmt genauso spannend war, jedoch wusste ich nicht, dass es davor noch einen Teil gab.

Informationen
Titel: Lever let you go
Autor: Monica Murphy
Seitenanzahl: 480
Preis: 10 €
Verlag: Heyne
Erschienen: 13.August.2018



Inhalt:
Ich möchte eigentlich nicht zu viel verraten, da der Klapptext auch sehr wenig verrät. Es handelt sich um die Liebesgeschichte zwischen Will und Katherine. Vorsicht Spoiler aus dem ersten Band: Wills Vater, Mörder und Vergewaltiger, sperrte Katherine als zwölfjährige ein und als Will sie entdeckte, rettete er sie. Im zweiten Band geht es dann um wie sie das Wiedersehen verarbeiten und wie die Vergangenheit sie einholt. Das Thema ist natürlich sehr krass und sensibel, macht die Geschichte aber unglaublich spannend und interessant.



Meine Meinung
Ich mag Monica Murphys Schreibstil sehr gerne und hier hatte man die Möglichkeit aus Wills und Katherines Perspektive zu lesen, und auch aus der Perspektive von Wills Vater. Seine Gedanken waren sehr glaubhaft dargestellt und natürlich auch schockierend. 
Das Buch ist durchgehend spannend. Weitere Charaktere sind Katherines Familienmitglieder und die Presse, die ebenfalls Teil an der Geschichte haben.Besonders interessant ist es zu verfolgen, wie es mit Will und Katherine weitergeht, wie sie trotz all den Hindernissen und Medien an ihrer Verbundenheit festhalten. Es gibt gegen Ende dann einen spannenden Höhepunkt, wo es um "alles oder nichts geht", der sich während des Buches immer weiter zuspitzt. Daher gibt es definitiv eine Empfehlung von mir!