Buchrezension: Taking Chances - Im Herzen bei dir

11 März



Hi Leute,
Ich bin wieder da.:D Die letzten Tage kamen keine Posts, aber in den nächsten Tagen wird es mir wieder möglich sein, mehr zu bloggen. Ich bin gerade mitten in der Vorabiturklaurenphase und hatte diese Woche kaum Freizeit. Wenn ich nicht gegessen oder geschlafen habe, saß ich am Schreibtisch und ich bin so müde von der ganzen Woche, dass ich mir heute nur noch vorgenommen habe, verpasste Folgen von PLL und the vampire diaries nachzuschauen bevor es nächste Woche weitergeht mit dem Lernen und den Klausuren.
Heute wollte ich euch eine Rezension zu diesem Buch tippen, das mir wirklich gut gefallen hat! :)


Informationen:

Verlag: mira
Autor: Molly McAdams
Seiten: 480
Preis: 9,99 [D]
Erschienen am: Februar 2016
Link zu dem Buch vom Verlag: klick


Die Geschichte hat mich direkt angesprochen und mir daher auch gut gefallen. Wie ihr unten in dem Klappentext lesen könnt, geht es um ein Mädchen, das aufs College geht und dort erst ein normales Leben führen kann, da sie vorher von ihrem Vater, der bei der Marine arbeitet, ständig überwacht und kontrolliert wird. Auf dem College lernt sie dann 2 Typen kennen und verliebt sich in beide. Die Geschichte ähnelt sehr der Story von Elena aus the vampire diaries, abgesehen von den Vampiren und irgendwo im Buch wurde darauf Bezug genommen, was ich sehr lustig fand. Außerdem sind manche Dialoge sehr unterhaltsam.:D Die Hautpersonen sind alle sehr schön beschrieben, aber manchmal fand ich nicht alles so realistisch. Zum Beispiel finden alle die Haupterson Harper attraktiv und fühlen sich von ihr angezogen, als wäre sie etwas wirklich Besonderes, aber man kann das nicht wirklich nachvollziehen. Ich finde, dass sie eher wie eine ganz durchschnittliche Person beschrieben wird und trotzdem sind alle Jungs hinter ihr her in dem Buch.:D Und eine Szene, die sehr dramatisch ist, war inhaltlich eigentlich so offensichtlich, dass der Dialog an dieser Stelle nicht so realistisch schien, aber das ist jetzt nur meine persönliche Meinung. Es ging um einen Streit und es war offensichtlich, dass eine Person reingelegt wurde, dies aber nicht erkennen wollte. Ich habe mir gerade auch ein paar andere Rezensionen durchgelesen und andere waren auch der Meinung, dass manches vielleicht nicht immer mit der Realität übereinstimmt. Aber ich finde, dass sich das nur ganz leicht auswirkt, aber es wirkt sich schon ein bisschen aus.
Ansonsten gibt es eine sehr spannende, aber auch traurige Wendung in diesem Buch, über die ich echt geschockt war und es nicht wahrhaben wollte. Man denkt, man weiß, wie es ausgeht, aber alles ändert sich. Die ganze Geschichte ist so lebhaft und auch schön und sie hat mir sehr gut gefallen, ich wurde nicht enttäuscht :)!



An dieser Stelle, danke an bloggdeinbuch für das Buch :)!
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und eint tolles Wochenende :)

You Might Also Like

2 Kommentare ♥

  1. Eine tolle Rezension des Buches. Klingt sehr spannend das Buch, vorallem, dass es dann eine völlig unerwartende Wendung hat.
    Klar, das einige Dinge unrealistisch in Büchern sind, aber dafür sind es Bücher.

    Alles Liebe, Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. klingt echt spannend das buch :)
    alles liebe, melanie

    http://chicandurban.wordpress.com

    AntwortenLöschen

Danke für jeden Kommentar ♥
xoxo