Tipps zum Geldverdienen

29 Oktober


Hey ihr lieben,
Ich wollte schon länger so einen Post machen und heute schaffe ich es endlich! :) Es geht nämlich um Tipps für das Geldverdienen. Bei mir ist es nämlich so, dass ich richtig viele Wünsche, aber nicht unbegrenzt Geld zur Verfügung..also bin ich auch gerade dabei, verschiedene Möglichkeiten und Jobs auszuprobieren, um Geld zu bekommen. :D  Am wichtigsten wäre mir Geld fürs Reisen generell, weil ich finde, dass Reisen sich einfach am meisten lohnt. Aber ich möchte einfach auch neue Schuhe, ein neues Handy und solche Sachen, die ich mir einfach von meinem eigenen Geld kaufen möchte.
Deswegen habe ich mich in letzter Zeit ein wenig umgeschaut und ich dachte mir, dass ich einfach mal alles sammle, was ich so an Möglichkeiten gefunden habe. Manches habe ich schon länger, anderes noch nicht so lang ausprobiert und ich habe momentan noch keinen Nebenjob, suche mir aber gerade einen.
Schreibt mir doch auch eure Tipps und ob oder wo ihr einen Nebenjob habt! :)



ebay kleinanzeigen
Auf dieser Seite kann man Dinge verkaufen oder Dienstleistungen anbieten. So ich dort zum Beispiel mein altes Bett dort verkauft, als ich mir ein neues, größeres gekauft hatte. Wenn man die Dinge nicht so teuer anbietet, gehen sie immer weg. Außerdem werden sie dann auch noch zu Hause abgeholt, was wirklich gut ist. Wenn man also zu Hause Dinge herumstehen hat, die man nicht braucht, eigentlich wegschmeißen möchte, dann kann man so auch noch Geld dafür bekommen und die Ware wird abgeholt. Außerdem kann man dort Dinge anbieten wie zum Beispiel Nachhilfe oder Tiersitting und so etwas! :) Ich habe durch diese Seite schon einmal einen Nachhilfeschüler gefunden.



Kleiderkreisel
Diese Seite kennt ihr bestimmt. Dort kann man seine Kleidung verkaufen. Ich finde die Seite einerseits wirklich gut aufgebaut, aber irgendwie bin ich nicht so überzeugt. Teilweise werden die Klamotten dort teuer angeboten, obwohl sie gebraucht sind und keine Markenkleidung. Ihr könnt aber eure Preise selber entscheiden und den Versand angeben. Ich habe 3 Hosen für jeweils 6 Euro verkauft, was relativ günstig ist, aber es waren Hosen, die ich einfach nicht mehr getragen habe und Jahre im Kleiderschrank verbracht haben. :D Hier findet ihr meine Artikel. Auf mamikreisel könnt ihr Babyspielzeug und Kleidung verkaufen.



An Umfragen teilnehmen
Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht. Ich bin selber auch andere Blogs vor ein paar Jahren darauf gekommen. Einmal bin ich auf meinungsstudie angemeldet. Dort macht ihr bei Umfragen bin und bekommt die Umfragenangebote per E-mail. Wenn ihr sie fertig ausgefüllt bekommt ihr - je nach Umfang - mehr oder weniger Geld. Es kann aber auch sein, dass ihr 5 Minuten etwas ausfüllt und es dann heißt, dass ihr nicht zur Zielgruppe gehört. Wenn ihr 20 Euro erreicht habt, könnt ihr euch einen Gutschein aussuchen von verschiedenen Läden, wie zum Beispiel amazon, douglas oder zalando. Ich habe das einmal erreicht und mir einen Gutschein von Zalando ausgesucht. Die andere Seite heißt meinungsplatz.net. Das Prinzip ist gleich, nur bekommt man bei 15 Euro das Geld ausgezahlt, und keinen Gutschein.Manchmal bin ich motiviert und fülle die Umfragen gerne aus, aber es gab auch Zeiten, da habe ich monatelang nichts ausgefüllt. Ich finde, dass das nicht schaden kann und ein bisschen extra Geld bringt für wenig Aufwand.



Einen Job suchen
Das ist vielleicht am Anfang nicht so leicht, aber man bekommt dadurch am meisten Geld. Es gibt verschiedene Seiten, ich habe da einmal indeed ausgesucht. Dort kann man schauen, wo es in der Umgebung einen Jobangebote gibt. Natürlich kann man aber auch Initiativbewerbungen machen und anfragen, ob Leute gesucht werden, auch wenn es keine Anzeige gibt. Manche verlangen aber auch schon vorher Erfahrung.
Als Schüler/Student bietet sich zum Beispiel meiner Meinung nach an, dass man in einem Modegeschäft arbeitet, zum Beispiel als Aushilfe. Das Problem ist aber, dass viele da dann 45 h im Monat verlangen und das kann schon viel werden, wenn man nebenher arbeitet.
Oder man kellnert in einem Restaurant, da ist man von den Zeiten eventuell flexibler und kann sagen, dass man nur am Wochenende verfügbar ist, aber das muss natürlich nicht pauschal überall der Fall sein.
Außerdem kann man Zeitungen oder Werbung austragen. Da bekommt man etwa bis zu 100 Euro Monat, je nach Anzahl und Gewicht der Zeitungen.


Sparen
Ich bekomme zum Beispiel momentan 100 Euro im Monat. Davon will ich mindestens 50 Euro übrig haben. Von diesem Geld habe ich dann in 6 Monaten 300 Euro extra. Dann muss man nicht extra arbeiten, verzichtet aber auf Einiges.
Man kann dann sein eigenes Essen von zu Hause mitnehmen, weniger Essen gehen und keine Klamotten mehr kaufen. Aber das finde ich eher schwierig, also da würde ich lieber arbeiten gehen und Geld haben.:D Trotzdem kann man immer einen Teil zur Seite legen und sagen,dass man das jetzt spart.

Was sind eure Tipps? :)
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag ♥

You Might Also Like

4 Kommentare ♥

  1. eime super post idee (:
    ich habe als ich noch zur schule ging nebenbei gekellnert und das machen auch sehr viele von meinen freundinnen momentan noch (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Kleiderkreisel und Umfragen habe ich auch schon ausprobiert, wobei ich glaube die Zielgruppe bei Umfragen liegt bei einer deutlichen älteren Generation.

    LG Cella♥ | Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  3. Bevor ich meine Ausbildung begonnen habe, habe ich Zeitschriften ausgetragen und ich rate jedem, der am überlegen ist, denkt auch drüber nach, dass ihr die Zeitschriften auch im Winter austragen müsst :-D Mittlerweile verkaufe ich Klamotten und andere Dinge auf Kleiderkreisel und Shpock :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch mal gemacht und im Winter war das wirklich hart, aber es hat auch irgendwie Spaß gemacht, nur war es einfach zu kalt! :D
      liebe grüße, gabi ♥

      Löschen

Danke für jeden Kommentar ♥
xoxo