Brasilien 2016 ♥

26 September



Hallo ihr lieben,
Ich habe mich jetzt endlich dazu überwunden, euch ein paar Fotos aus Brasilien zu zeigen und einen Text dazu zu machen. Auf instagram habe ich auch ein paar Fotos gepostet, ich heiße da gabixx___ ,ihr könnt mir gerne da folgen :)
Ich bin also vor jetzt knapp drei Wochen, am 6.September geflogen und ich habe mich mega darauf gefreut, weil ich seit 9 Jahren nicht mehr dort war und schon so lange da wieder hin wollte. Aus verschiedenen Gründen war ich so lange nicht mehr dort und jetzt durfte ich dann alleine hin. Auf dem Hinflug war ich sogar nicht ganz alleine, weil eine Bekannte von mir jemanden kannte, der auch an dem Tag geflogen ist, und so sind wir zusammen ins Flugzeug gegangen, aber saßen nicht nebeneinander. Der Flug war mega angenehm. Die fast 10 Stunden sind wie ich finde auch sehr schnell vorbei gewesen. Ich habe ein paar Folgen von teen wolf auf meinem Tablet angeschaut und dann auf dem Monitor vor mir angefangen einen Film zu schauen, den ich aber nicht so gut fand, und dann irgendwann abgebrochen habe. Dann gab es Essen und das fand ich auf dem Hinflug auch recht gut, also es gab Pasta mit Gemüse und das hat sehr gut statt gemacht. Dann gab es aber später nochmal Kartoffeln mit Hühnchen und da hätte man das auch kennzeichnen können, dass das Hühnchen ist, weil man das nicht gesehen hat und ich habe es auch liegen gelassen, weil ich kein Fleisch esse. Ich bin dann gelandet und konnte es irgendwie auch gar nicht glauben, dass ich wirklich dort war, weil es sich für mich immer so angefühlt hat, dass Brasilien auf einem anderen Planeten liegt, also mega weit weg und unerreichbar, aber ich war dort :D Am Anfang war es auch merkwürdig, weil alles so anders aussieht, die Straßen und Häuser und auch der Verkehr und alles. Aber ich habe meine ganze Familie, die dort wohnt wieder gesehen und das war einfach richtig schön. Ich habe bei meiner Cousine gewohnt, die mit ihren Eltern und Bruder noch zu Hause wohnt und über ihrem Haus, war das Haus, in dem wir auch immer gewohnt haben, als wir nach Brasilien gegangen sind, was wir auch früher regelmäßig gemacht haben. Ich bin dann todmüde eingeschlafen, weil es dort 5 Stunden Zeitverschiebung gibt. :D Am nächsten Tag waren wir dann am Strand, weil Nationalfeiertag war und das war so schön, weil das Wasser dort ist ganz anders als das Wasser hier in Europa (logischerweise) :D und aber auch mega schön sauber und ich habe es geliebt!  Es gibt nur Haie, deswegen sollte man nicht so tief hineingehen. Am besten nur bis zur Hüfte und im Flachen. Dann mussten aber alle auch arbeiten oder zur Schule/Uni gehen und es war eigentlich jeden Tag so, dass mich meine andere Tante abgeholt hat und wir zu ihr nach Hause gefahren sind. Dort hat dann meine kleine Cousine auf mich gewartet, die jetzt 1 Jahr und ein paar Monate alt ist und ich habe mit ihr gespielt, Mittag gegessen und dann teen wolf geschaut :D. Abends kam ich dann zurück und ich habe noch etwas mit meiner Cousine unternommen, entweder ins shoppingcenter oder zu einer Bar oder sonst irgendwas :) Ich bin nie mit dem Bus gefahren, nur einmal zur Pizzeria gelaufen und sonst immer mit einem taxi gefahren, was auch nicht so teuer war, weil der Umrechnungskurs zum Euro für mich dann gut ist, sodass man mehr Geld bekommt, wenn man dort ist. Am Wochenende war ich dann am Strand oder bei anderen Onkeln oder Tanten zu Hause. Meine Cousins und Cousinen haben halt auch schon wieder Kinder und dadurch habe ich zwei kleine Zwillingscousins, dann noch 2 kleine Cousins, noch einen anderen und meine kleine Cousine, also mega viele kleine Kinder und ich war eigentlich nicht so gut mit Kindern, dachte ich immer, weil ich immer das Gefühl habe, alles falsch zu machen, aber in dieser Zeit habe ich mega viel mit denen gemacht und irgendwann haben sie mich auch immer zum Spielen gerufen und das war einfach soo goldig!
Gekauft habe ich mir havaianas flip flops, (dort gibt es halt mehr Auswahl, aber preislich dürften die relativ gleich sein) , dann noch 3 Lippenprodukte, die ich euch noch zeigen werde, weil sie wirklich richtig gut sind! Dann habe ich noch ein paar Mitbringsel für meine Familie, wie T-Shirts und Schokolade und so dort gekauft. Auf dem Hinflug war mein Koffer voll von Geschenken für die Familie dort und auf dem Rückflug dann für meine Familie hier.
Am Ende der 2 Wochen wollte ich gar nicht nach Hause, weil es einfach so schön dort war. Ich hätte das nicht gedacht, weil ich manchmal sehr anfällig für Heimweh bin. Bei manchen Reisen wollte ich sofort nach Hause, bei anderen überhaupt nicht, also das hängt voll von meiner Stimmung ab :D. Aber es ist alles gut gelaufen. Was mir einfach so gut gefällt, ist dass es dort so schön warm ist, der Strand ist in der Nähe und ich habe dort viel Familie und sie sind so unglaublich herzlich und es sind einfach so viele unterschiedliche Leute, die so lieb zu mir waren! Das war so schön. Ich war so weit weg von zu Hause, und hatte gar kein Heimweh. Aber die 2 Wochen waren auch ein Experiment, weil es hätte auch sein können, dass ich krank werde, weil die Stechmücken dort ja auch anders sind und Krankheiten übertragen. Früher bin ich dort immer krank geworden, aber ich habe mich gut mit Mückenspray eingesprüht, dass so stark war, dass mein Nagellack davon abgegangen ist. :D
Der Rückflug war sehr hart, weil es über die Nacht war und es war so eng, dass ich immer nur so eine Stunde geschlafen habe, dann wieder aufgewacht bin und dann wieder eingeschlafen bin. Vorher habe ich aber den Film "die Schadenfreundinnen" angeschaut, den ich wirklich gut fand. Das Essen war richtig schlecht! Ich habe die Verpackung aufgemacht und ich konnte es erst nicht glauben, aber da war dann Reis mit Hähnchen und ich habe mich so auf Pasta gefreut. Ich find das echt richtig dumm, dass nicht unterschieden wird und es für Vegetarier nichts extra gibt, aber man müsste dann wahrscheinlich bezahlen. Bei Condor kann man auch vorher seinen Platz beim online check-in nicht aussuchen, sondern muss den nehmen, der angezeigt bin. Oder man zahlt halt 20 Euro mehr. Aber man überlebt die 9-10 Stunden auch so. Es gab auch nicht mal krasse Turbulenzen, es hat nur immer wieder gewackelt, aber das ist ja normal.
Ich möchte auf jeden Fall zurück. Ich habe mich jetzt auch gefragt, wieso ich einfach 9 Jahre nicht dort war , es macht irgendwie keinen Sinn. Natürlich ist der Flug vor allem zur Hauptsaison (zu der man als Schüler halt fliegen muss) relativ teuer und kann schon mehr als 1000 Euro kosten und alleine hinzufliegen ist auch nicht ohne wegen Krankheiten und von der Kriminalität dort ganz zu schweigen und wenn man an Deutschland gewöhnt ist, dann denkt man auch anders. Die Fenster der Autos sind dort zum Beispiel immer dunkel und man sollte sie auch eher nicht aufmachen, vor allem nicht an Ampeln, weil es häufig bewaffnete Überfälle gibt. Aber trotzdem, ich hätte schon vor Jahren alleine hinfliegen sollen. Aber besser spät, als nie :D. Ich wollte im Winter 2 Wochen gerne hin, aber es kostet einfach 1500 Euro und ich weiß nicht, ob ich bereit bin so viel auszugeben...:D Meine eine Tante, die in Deutschland wohnt und auch von dort ist, fliegt im Februar, also nur 2 Monate später und dann kommt man schon so für 600-800 Euro hin und dann könnte ich nochmal hin. Das sind auch eigentlich nur noch 5 Monate und ich glaube die Zeit geht schnell vorbei und dieses Mal würde ich auch länger bleiben.
Am Ende bin ich einfach nur dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte, dort zu sein und dass ich dort Familie habe. Das ist einerseits sehr cool, aber andererseits vermisst man die Leute einfach unglaublich. Die Sprache kam auch mega schnell zurück, also portugiesisch war eigentlich die erste Sprache, die ich gelernt habe, bis ich im Kindergarten Deutsch gelernt habe und dann ging es irgendwann ein bisschen verloren, aber in den 2 Wochen kam so viel zurück und mich haben die Leute dort auch verstanden.
Dann wär es vielleicht noch wichtig zu erwähnen, wo ich genau war :D Also ich war in Recife, was an der Küste liegt praktisch weiter oben von Rio. Aber es liegt  fast 2000 km (Luftlinie) davon entfernt. Ich möchte auch unbedingt noch andere Städte bereisen, also Sao Paolo, Rio de Janeiro, Brasilia und den amazonas möchte ich auch mal sehen.
Brasilien ist für mich einfach das schönste Land überhaupt, es ist eigentlich genau so wie ich mag. Es gibt viele Hochhäuser, Strand, große Straßen und Gebäude. Mein Onkel wohnt in einem Hochhaus und hat einfach eine Aussicht auf das Meer,ich stand dann oben auf dem Balkon und war so fasziniert von der Aussicht!
Aber das soll es jetzt auch schon sein :D Das war jetzt ein sehr langer Text, aber ich wollte das einfach mit euch teilen, für den, den es interessiert :) Ich habe die 25 schönsten Bilder aus dem Urlaub herausgesucht und als polaroid-bilder online machen lassen und die werden in den nächsten Tagen ankommen. Ich bin schon sehr gespannt darauf und mache euch dazu auch noch einen Post!:)


Habt ihr auch Familie im Ausland? :)


You Might Also Like

3 Kommentare ♥

  1. Wunder, wunderschöne Bilder<3

    Hab einen schönen Abend und schau doch gern mal bei mir vorbei:)
    streifenherzchen.de

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder :-) Wir haben leider keine Familie im Ausland, aber hier sind schon alle neidisch, weil wir Familie in Hamburg, Hannover und Köln haben :-D

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Echt toller Post und echt schöne Bilder♥

    In Liebe♥
    http://kathieelyn.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke für jeden Kommentar ♥
xoxo