Buchrezension: Winterzauber wider Willen von Sarah Morgan

06 Januar



Informationen:
Verlag: Mira
Autor: Sarah Morgan
Seiten: 384
 Preis: 9,99 (D)  Euro (Broschiert)
Link zu dem Buch vom Verlag: *klick*
Erschienen: 10.Oktober 2014
Versionen: Ebook und Broschiert

Klapptext:
Der perfekte Roman für kuschelige Abende auf der Couch!
Dezember: und Kayla Green hat nur einen Weihnachtswunsch: dass das "Fest der Liebe" möglichst schnell vorbeigeht! Schlitten, Rentiere und dieser bärtige alte Mann im roten Mantel sind ihr ungefähr so angenehm wie Zahnschmerzen. Da kommt der PR-Expertin der Auftrag von Jackson O`Neil sehr gelegen. Als der Hotelier sie bittet, die Feiertage im malerischen Snow Crystal zu verbringen und dort eine Kampagne für das Skiresort seiner Familie zu entwickeln, kann Kayla nicht Nein sagen. Immerhin ist Jackson ihr Auftraggeber - und dazu äußerst attraktiv! Und die luxuriöse Blockhütte, in der er sie einquartiert, entpuppt sich zum Glück als lamettafreie Zone. Doch schon das erste Treffen mit Jacksons Familie bringt die Weihnachtshasserin ganz schön in Bedrängnis ...

"Ein Festtags-Hit!" 
Romantic Times BOOK REVIEWS

"Sarah Morgan schreibt pure Weihnachtsmagie." 
Now Magazine

Inhalt:
Das Buch handelt von Kayla Green, einer erfolgreichen Frau, die im PR Bereich in New York arbeitet und einen neuen Auftrag bekommt. Sie soll in Snow Crystal ein Unternehmen wieder aufbauen, da es nicht mehr funktionert und es kaum Gäste mehr gibt. Kayla, die Weihnachten über alles hasst, sieht dies als eine Befreiung des Weihnachtsstress', da sie dort glaubt einsam in einer Hütte arbeiten zu könne. Da sie ein großer Workaholic ist und die Arbeit für sie im Mittelpunkt steht sagt sie zu. Allerdings beginnt sie sich dort zu verändern und ihre Ängste, die mit ihrer Abneigung zu Weihnachten zu tun haben verschwinden allmählich, als sie die Familie O'Neil und Jackson O'Neil kennenlernt.Zunächst ist es schwierig der Familie ihre Ziele zu präsentieren, zumal der Großvater an keinen Veränderungen interessiert ist und das Familienunternehmen emotional auch noch zu berücksichtigen ist. So muss Kayla den Ort erst einmal kennen lernen, bevor sie sich an die Veränderungen wagen kann...
Das Buch ist abwechselnd aus den Perspektiven von Jackson und Kyla erzählt.

Meine Meinung:
Das Buchcover gefällt mir wirklich sehr gut! Es passt total zur Geschichte und es gibt eingravierte Glitzerstellen, die das Buchcover sehr schön aussehen lassen. Ich habe wirklich schon lange kein so schönes Buchcover gesehen!
Auch an dem Inhalt habe ich nichts auszusetzen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und es liest sich sehr flüssig. Besonders die Dialoge zwischen den Figuren sind sehr interessant.
Die Figuren sind alle sehr sympathisch und es wird deutlich, wie sehr die Familie O'Neil wert auf die Familie legt. Die Hauptfiguren sind Kayla, Jackson, der aus der Schweiz zurückgekehrt ist, um dem Familienunternehmen in Snow Crystal zu helfen, da das Unternehmen nach dem Tod des Vaters nicht mehr so gut funktionierte. Seine zwei Brüder Tyler und Sean haben ebenfalls einen sehr unterschiedlichen Charakter, wodurch sie sehr bildhaft und authentisch wirken. Alle Figuren haben zueinander verschiedene Beziehungen und ihre ganz persönlichen Eigenschaften, die sie sehr sympathisch machen. Es tauchen noch Elise, die französische Köchin auf, Jess, Tylers Tochter, die Großeltern (...) In dem Buch geht es hauptsächlich um Kayla und ihren Job, während sie sie sich ihrne Ängsten, die mit Weihnachten verbunden sind, stellt. Außerdem kommt noch die Anziehung zwischen ihr und Jackson hinzu. In dem Buch tauchen auch stellenweise andere Probleme aus, die Tyler zum Beipsiel mit seiner Tochter hat. Das Buch fand ich daher sehr interessant, da es nicht so eintönig war und über mehrere Konflikte enthielt.
Ein weiterer Punkt war der Ort Snow Crystal. Er ist so schön beschrieben, dass man sich bildlich vorstellen kann, wie schön es dort aussieht und das hat mir sehr gefallen.
Außerdem ist das Ende, auch wenn man es wahrscheinlich ahnen kann, wie solche Liebesgeschichten meistens ausgehen, sehr gelungen und hat mich sehr berührt :)




Insgesamt fand ich das Buch sehr schön! Es ist eine perfekte Weihnachtsgeschichte im Winter und handelt von Familie, Liebe und den wirklich wichtigen Dingen im Leben. Ich kann es sehr empfehlen für alle die solches Genre gerne lesen! :) Ich mag es definitiv!


BdBDanke an blogg dein Buch ♥ 

You Might Also Like

6 Kommentare ♥

  1. Echt tolle Review!<3 Das Buch hört sich wirklich schön an! Muss ich mir umbedingt einmal ansehen!

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Beitrag :) Lust sich gegenseitig via GFC zu unterstützen? Wenn ja folge mir und sag bescheid dann folge ich dir gleich zurück sobald ich es sehe :)

    Liebe grüße Rabea <3
    www.rabeasbeautytipps.com

    AntwortenLöschen
  3. Meine Mutter hat das Buch gelesen und ich bin auch ganz spitz drauf, auch wenn ich denke, dass ich es im Dezember oder November lesen werde, da ich momentan einfach keine Lust mehr auf Winterbücher habe.
    Schöne Rezi :)
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich sehr schön an!
    Würde mich freuen, wenn wir dich als neueste Leserin auf unserem Blog begrüßen dürften :)
    Werden natürlich auch zurück folgen!

    Liebst, Colli von TOBEYOUTIFUL

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt ja nach einem tollen Buch, Süße!
    Hab einen wundervollen Tag!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke für jeden Kommentar ♥
xoxo